Burgwall Schwerinsburg "Bollwerder"

Abgetragener Burgwall, der im Endstadium zweigliedrig war. Gesamtdurchmesser ca. 180 m. Vermutlich um 800 errichtet und im 9. Jahrhundert mit einer runden Hauptburg erweitert.


Luftbild von 1953. Der zweigliedrige Burgwall ist noch schwach zu erkennen.

Vermutete Lage zur Slawenzeit, nach R. Krüger 2019

Mein Sohn Danny mit gefundenen Scherben vom "Typ Feldberg". Wieder am Fundort belassen. April 2015

Auf dem Burgareal, April 2015

Mein Sohn auf dem geringen Wallrest, April 2015

Der geringe Wallrest, April 2015

Von einem Burgwall ist nichts mehr zu sehen, April 2015

Auf dem Burgareal, April 2015

Burgareal mit Wallrest (Bildmitte am kleinen Baum), April 2015