Burgwall Bamme

Mittelslawischer Ringwall von etwa 70 x 60 m Außendurchmesser. Der baumbestandene Erdwall ist nur noch 1,5 bis 2 m hoch erhalten geblieben und stellenweise abgetragen worden. Spätes 9. bis mittlere 10. Jahrhundert. Flurname: "Große bzw. Kleine Burgwall Lake" (Bedeutung: Lake = Lache; der Burgwall lag in einer ehemals wasserreichen, sumpfartigen Niederung).


Blick zum baumbestandenen Burgwall; Foto: Christian Grabowski 2014

Am Burgwall; Foto: Christian Grabowski 2014

Blick zum Burgwall, Foto: Christian Grabowski 2014

Infotafel, Foto: Christian Grabowski 2014

Am Burgwall, Foto: Christian Grabowski 2014

Vermutete Lage um 900, nach R. Krüger 2018