Burgwallinsel Quetzin "Kohlinsel"

Die ovalförmige Inselburg war mit einer vermuteten Ausdehnung von rund 60 bis 100 m Durchmesser eher klein. Nach Dendrodaten zu urteilen funktionierte sie vom frühen 11. bis Ende des 12. Jahrhunderts (1024 bis um 1200).


Einfacher Rekonstruktionsversuch nach Ronny Krüger 2016

Blick vom Nordwestufer zur Insel. Foto: Aaron Hofmann Oktober 2017

Infoschild im Ort: Foto: Bernd Herrmann

Ältere Vorstellung der Burg (Vordergrund) und der Vorburgsiedlung

Eine bis zu 150 m lange Holzbrücke verband das Festland mit der Inselburg, nach R. Krüger 2019

Die Burgwallinsel Quetzin besaß eine von einem Niederungsgürtel geschützte große Vorburgsiedlung, nach R. Krüger 2019