Burgwall Groß Görnow

Frühslawische Höhenburg der "Feldbergzeit" (9. Jahrhundert). Maximaler Gesamtdurchmesser 300 m. Gesamtfläche ca. 4,8 ha. Innenraum ca. 3,9 ha. Erhaltene Walllänge ca. 500 m. Der Höhenburgwall entstand um 800 und wurde nach einer Ausbauphase um die Mitte des 9. Jahrhunderts aufgegeben. 


Holzbrücke unterhalb des Burgwalls; Foto: Andre´ Reichel

Äußerer Westwall am neuzeitlichen Eingangsbereich mit Rollsteinen, Reste einer Steinberme? 2004

Burgfläche mit Hügel (rechts), 2004

Südwall; Foto: Andre` Reichel

Vermutete Lagesituation der Burg im 9. Jahrhundert, nach R. Krüger 2020