Burgwallinsel Alt Ruppin "Poggenwerder"

Spätslawische Burgwallinsel "Poggenwerder" (Bedeutung: "Froschinsel"). Vermutlich einer der Hauptorte der "Zamcici". Spätes 10.  bis mittlere 12. Jahrhundert. Auf der bewaldeten Insel ist nur noch ein leicht erhöhtes Plateau von bis zu 125 m Durchmesser zu erkennen. Der Erdwall wurde wahrscheinlich eingeebnet/planiert. 


Foto: Bernd Herrmann

Foto: Bernd Herrmann

Foto: Bernd Herrmann

Foto: Bernd Herrmann

Foto: Bernd Herrmann

Slawenzeitliche Lage, nach R. Krüger 2018

Insel im Sommer; Foto: Bodo Schink