Burgwall Feldberg "Schlossberg"

Zweigliedrige, frühslawische Höhenburg auf einem bis zu 36 m hohen Kap zum "Breiten Luzin See".

1 2


Infoschild im Vorfeld der Höhenburg, Foto: Maik Stöckmann 2007

Sehr einfacher Rekonstruktionsversuch mit Blick von Westen; nach Ronny Krüger 2013

Burgmodell von Robert Koldewey, 1922

Nicht genordeter Lageplan, Mecklenburgisches Jahrbuch 1955
 

1 2