Burgwall Neubrandenburg "Ravensburg"

Frühslawische Niederungsburg, die im Endstadium dreigliedrig war. Errichtung um 800 mit Nutzung bis zum Ende des 9. Jahrhunderts. Zuerst innere Vorburg, dann Integration einer kleineren Hauptburg. Erst im Endstadium wurde der äußere Vorburgwall errichtet. Vermutlich verlandete die Talsandinsel mit der zweigliedrigen Burg. Aus diesem Grund befestigte man den verlandeten Bereich mit dem ganz äußeren Vorburgwall. 

1 2


Vorwall I mit Wassergraben

Vorwall II mit Wassergraben

Wall der Vorburg I

Auf dem Wall der Vorburg I

Vorwall I mit Wassergraben

Tor in der Vorburg I

Hauptburg

Hauptburg mit Graben

Rekonstruktionsversuch R. Krüger 2017

Die Burg im Endstadium, nach R. Krüger 2020

Blick von der inneren Vorburg zur ca. 3 m hohen Hauptburg, Februar 2021

Hauptburg mit Außengraben, Februar 2021

Wallskizze von E. Brückner um 1840

Vergleich zwischen Sommer- und Wintervegetaion
 

1 2